Referenz

ProRheno AG, Erweiterung ARA Basel (EABA), Vorfluterleitung SABA A2 "Baumeisterarbeiten und Microtunneling"

Auftraggeber
ProRheno AG
Grenzstrasse 15
CH-4019 Basel
Bauherr
Bau- und Verkehrsdepartement des Kt. Basel-Stadt
Münsterplatz 11
CH-4001 Basel
Ingenieurbüro
Gruner Böhringer AG
Mühlegasse 10
CH-4104 Oberwil
Bauzeit
07/2020 - laufend
Leistung
Kanalbau
Unterquerungen
Gleis
Verfahren
Vollschnittverfahren

Projektinformation

Die ProRheno AG erstellt eine Sauberwasserleitung bis zum Hafenbecken 2 des Basler Rheinhafens. Die Erstellung der Leitung erfolgt mittels Microtunneling. Dazu ist der Baugrubenausbau einer Start- und Zielgrube sowie der Anschluss an die bestehende Sauberwasserleitung als auch ans Hafenbecken 2 erforderlich. Der Vortrieb sowie die Baugruben
befinden sich im Grundwasser.
Die gerade Vortriebstrasse verläuft komplett im Niederterassenschotter.
Der Start- und der Zielschacht befinden sich im auf dem Gelände des Basler Rheinhafens. Der Zielschacht ist mit schwerem Gerät nur über den Rhein und das Hafenbecken 2 über den Wasserweg erreichbar.