Referenz

MGM Seewalchen a.A., Kanalsanierung Zone 1 und 2, BA 24

Auftraggeber
Marktgemeinde Seewalchen
Rathausplatz 1
A-4863 Seewalchen
Ingenieurbüro
dlp Ziviltechniker GmbH
Bahnhofstraße 83
A-4800 Attnang-Puchheim
Bauzeit
02/2022 - laufend
Leistung
Kanalsanierung
Verfahren
Rohrsanierungsverfahren

Projektinformation

Im Zuge der routinemäßigen Kanalüberprüfung der Zone 1 und der Zone 2 wurden Schäden der Klassen 3-5 sowohl im Kanal als auch in den Schächten festgestellt.

Die Sanierungsplanung basiert auf Kamerabefahrungen und Schachtinspektionen. Die Entscheidung, welche Sanierungsmaßnahmen ausgeführt werden, wird gemeinsam mit dem Auftraggeber vor der Ausführung festgelegt.

Folgende Verfahren sind vorgesehen:

  • Schachtsanierungen mittels händischem Abtragen von vorstehenden Anschlüssen, Ablagerungen und Inkrustationen sowie Verschließen mit Sanierungsmörtel und Bermensanierung
  • Schlauchlining und partielle Auskleidung (Kurzliner)