Referenz

Kanalbaumaßnahme Östlicher Sammler Obere Aue 2. BA

Auftraggeber
Arge Östlicher Sammler Obere Aue 2. BA
Köhlerstr. 5a
D-46244 Bottrop
Bauherr
Stadtwerke Essen AG
Rüttenscheider Str. 27-37
D- 45128 Essen
Ingenieurbüro
Ingenieurbüro Reinhard Beck GmbH & Co. KG
Kocherstr. 27
D-42369 Wuppertal
Bauzeit
12/2020 - laufend
Verfahren
Vollschnittverfahren

Projektinformation

Das RÜB Obere Aue des Ruhrverbandes stellt die zentrale Entlastung für das kanalisierte Einzugsgebiet (Mischsystem) in die Ruhr bzw. den Baldeneysee dar. Das RÜB-Volumen wurde bereits durch einen Regenrückhaltekanal vergrößert. Mit dem jetzigen 2. BA des Regenrückhaltekanals (Östlicher Sammler Obere Aue) reduzieren sich die Mischwasserentlastungen in den Baldeneysee erheblich, sa dass die gesteckten Wasserwirtschaftlichen Ziele erreicht werden. Der hierfür erforderliche Rohrvortrieb DN 1800 wird in zwei Haltungen aufgefahren.