Referenz

Entwässerung Fa Geis - RRB; Nürnberg Rohrvortrieb Hamburger Straße

Auftraggeber
Bayernhafen GmbH & Co. KG
Bauherr
Bayernhafen GmbH & Co. KG
Bauzeit
01/2020 - laufend
Leistung
Kanalbau
Unterquerungen
Straße
Verfahren
Vollschnittverfahren

Projektinformation

Durch die Bayernhafen GmbH & Co. KG ist vorgesehen, im Zuge der Einleitung von Niederschlags‐ und Drainagewasser aus einem Gewerbebetrieb (Neubau Firma Geis) in ein Regenrückhaltbecken im Hafenareal der Stadt Nürnberg einen Rohrvortrieb unter der Hamburger Straße durchführen zu lassen. Das geplante Bauvorhaben liegt in der Nordwestecke des Nürnberger Hafengebietes. Die genaue Lage der Maßnahme ist aus den beiliegenden Planunterlagen ersichtlich.
Die Unterquerung des ca. 6 m hohen Straßendammes der Hamburger Straße ist im Rohrvortriebsverfahren mit Stahlbetonrohren DN 800 auszuführen. Die Vortriebslänge beträgt ca. 50 m bei einem plangemäßen Längsgefälle von 1,2%. Die Fahrbahnüberdeckung zur Hamburger Straße beträgt bis zu ca. 6,5 m.