Referenz

Bern, dr nöi Breitsch, Baulos 1

Auftraggeber
ARGE Viktoria, p. Adr. Marti AG Bern
CH-3302 Moosseedorf
Bauherr
Stadt Bern, Tiefbauamt
Bundesgasse 38
CH-3001 Bern
Ingenieurbüro
Ingenieurgemeinschaft Amélie, Heierli, Hager, SMT
Bauzeit
09/2021 - laufend
Leistung
Kanalbau | Kommunikationsleitungen | Kanalsanierung
Unterquerungen
Straße | Gleis
Verfahren
Vollschnittverfahren

Projektinformation

Das Gesamtprojekt "Dr noi Breitsch" umfasst zwischen der Rodtmattstrasse und der Kornhausstrasse in Bern zwei Bauabschnitte mit folgendem Umfang:


Werkleitungen und Kanalisation:
- Sanierung der Werkleitungen für Wasser, Strom und Gas
- Sanierung der Abwasseranlagen (Kanalisation)
- Erneuerung der sanierungsbedürftigen Hausanschlüsse
Traminfrastruktur:
- Komplette Erneuerung der Tramgleise und Fahrleitungen
- Hindernisfreie Ausgestaltung aller Tramhaltestellen
- Zusammenlegung der Tramhaltestellen Viktoriaplatz und Spitalacker
Strassen und Plätze:
- Umgestaltung des Viktoriaplatzes zu einem Knoten mit Kreisverkehr
- Aufwertung des Breitenrainplatzes zu einem Begegnungsort
- Sanierung der Strassenoberflächen
- Erneuerung der öffentlichen Beleuchtung


Das Baulos 1 umfasst 3 Haltungen Microtunneling DN 1200. Alle drei Strecken werden als Kurvenvortriebe mit hydraulischer Fuge aufgefahren. Die sehr beengten Platzverhältnisse in Berns historischer Innenstadt, der laufende Verkehr und verschiedene, zu querende bestehende Infrastrukturen bilden neben der geringen Überdeckung zur Oberfläche die Hauptherausforderungen für die drei Vortriebsstrecken.