Referenz

ABA + WVA Eberschwang BA 20/01 + 07/01 - ISG Teichterberg

Auftraggeber
Marktgemeinde Eberschwang
Nr. 93
A-4906 Eberschwang
Ingenieurbüro
DI Erst Köttl
Gmundner Straße 87
A-4840 Vöcklabruck
Bauzeit
07/2020 - laufend
Leistung
Wasserleitungsbau | Kanalbau
Verfahren
Offene Bauweise

Projektinformation

Zur Ausführung gelangt der erforderliche Kanalbau und Wasserleitungsbau für die
Erschließung des neu gewidmete Baulandes Teichterberg (Wohnbebauung ISG).

Zu errichten sind etwa 750 lfm Schmutz und Regenwasserkanäle samt Anschluss-
leitungen mit den Dimensionen DN 150 bis DN 400, ein Stauraumkanal DN 1600
mit rund 140 m³ Nutzinhalt sowe rund 145 lfm Wasserleitungen inkl. der Anschluss-
leitungen in den Dimensionen DN 1" und DN 100.

Neben den Leitungsbauten für die Ortskanalisation und die Ortswassserversorgung
ist im neuen Siedlungsbereit eine Aufschließungsstraße herzustellen. Des Weiteren
ist die Leerverrohrung für Straßenbeleuchtung und eine sonstige Leerverrohrung
(Reserve für Datenleitung) vorgesehen.